café+co Gastro
NACHHALTIGKEIT DIE SCHMECKT

 

Als Partner von café+co übernehmen wir soziale Verantwortung für Menschen und Umwelt durch die Unterstützung des Ausbaus nachhaltiger Kaffeeproduktion, die Förderung fairer Arbeitsbedingungen, die Sicherung gemeinsamer Lebensräume von Mensch, Tier und Pflanze und engagieren uns für werteorientiertes Konsumentenverhalten!

 

Nachhaltigkeit ist für café+co ein Unternehmenskonzept, das im Sinne der Qualitätssicherung von der Pflanze bis zum Recycling wesentlicher Kern unserer Unternehmensphilosophie ist - basierend auf langfristig aufgebauten Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und Produzenten.

 

 

 

NACHHALTIGKEIT VON DER BOHNE BIS ZUM RECYCLING. UNSER KAFFEE.

 

Fairtrade_RGB_f-Internet

 

 

 

Fairtrade: café+co ist Fairtrade Pionier bei Kaffee am Arbeitsplatz. Dadurch werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen zahlreicher Kleinbauernfamilien in Entwicklungsländern durch faire Bezahlung verbessert.

Rainforest Alliance Certified: café+co ist Mitglied der Rainforest Alliance. Kaffeeproduzenten und die Umwelt in tropischen Regionen profitieren vom nachhaltigen Kaffeeanbau.

UTZ Certified: café+co führt auch UTZ-zertifizierte Produkte. UTZ zertifiziert Agrarprodukte nach ökonomischen, sozialen und ökologischen Standards.

4c Association: Kaffee-Lieferanten von café+co müssen Regeln und einen Mindeststandard für faires Handeln und Nachhaltigkeit nachweisen.

café+co single estate:Kaffee zu 100 % von einer einzigen Plantage und somit nachvollziehbar von Pflanze bis zur Tasse bzw. Becher. Wir kennen die Menschen die Ihren Kaffee geerntet haben. Im café+co Programm: Da Lagoa – Kaffee zu 100 % von der berühmten Fazienda da Lagoa in Brasilien, Rainforest und UTZ certifiziert. (Weitere Spezialitäten z.B. für Events, Promotions usw. auf Anfrage.)

café+co single origin: Kaffee-Spezialitäten mit nachvollziehbarer Herkunft, z. B. Finest African aus Uganda, weitere Spezialitäten für Events, Promotions usw. auf Anfrage

ABFALLVERMEIDUNG

Der vermehrte Einsatz von Papierbechern ermöglicht eine jährliche Kunststoff-Ersparnis von 160 Tonnen (Stand: Juni 2013) bei stetig steigenden Absatzmengen. Dieser Wert konnte binnen nur drei Jahren vervierfacht werden. Durch den Zusatz von Anteilen natürlicher Rohstoffe zu allen café+co gebrandeten Bechern können künftig bis zu 520 Tonnen Kunststoff jährlich reduziert werden.

café+co wurde mehrfach mit dem ÖKOPROFIT Gütesiegel der Stadt Wien, für Betriebe, die auf die Senkung der Betriebskosten durch effizienten Einsatz von Ressourcen und Rohmaterialien, Optimierung von Produktionsabläufen und Vermeidung von Abfällen setzen, ausgezeichnet.

café+co entpflichtet Verpackungen bei der ARA AG und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

 

 

VOLLE ENERGIE IM BECHER. WENIG STROM AUS DER STECKDOSE.

Ziel  ist es u.a. möglichst viele Funktionen mit nur einem Stromanschluss unterzubringen und so gemeinsam mit Kunden die Anzahl der am Firmenstromnetz hängenden Geräte zu optimieren (z.B.: Espressomaschine, klassisches Automaten-Sortiment, Kannenfunktion für Besprechungen und Heißwasser für Tee eingebaut in einem einzigen café+co Automaten). Die der café+co Bar zugrunde liegende Technologie wurde bereits als besonders energiesparend ausgezeichnet.

Das schwedische Labor „Energimyndighetens Testlab“ zeichnete die Technologie der „café+co Bar“ beim Test von sechs Tisch-Kaffeemaschinen mit Frisch-Zubereitungstechnologie mit Bestnoten in Sachen Sparsamkeit und Umweltschutz aus. Die „café+co Bar“ verbraucht nämlich bis zu 50 % weniger Strom als die Geräte der Mitbewerber.